Über Uns

Das Projekt Inklusive Bildung Österreich hat das Ziel für Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderungen, die bislang in einer Tagesstruktur oder Werkstatt für Menschen mit Behinderungen tätig sind, eine dreijährige Qualifizierung zur Bildungsfachkraft zu etablieren. Als künftige Bildungsfachkräfte vermitteln sie an Hochschulen Studierenden sowie Lehr-, Fach- und Führungskräften die Lebenswelten, spezifischen Bedarfe und Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen aus erster Hand.

 

Dazu ist ein Standort in Wien mit dem Kooperationspartner Jugend am Werk und ein Standort in Graz mit dem Kooperationspartner atempo im Aufbau. Das Projekt wird initiiert vom Institut für Inklusive Bildung Kiel. Gefördert wird das Vorhaben von der Kahane Stiftung und der Sinnbildungsstiftung im Rahmen der Bildünger Kampagne.

Hörsaal EUF.jpg